Archiv der Kategorie: Bitcoin

The inactive Bitcoins that remained 10 years came on stream

An unknown user sent a cryptovolta, which had been motionless for 10 years, to a new address. Some of the coins have probably gone to the exchange.

The Unknown has transferred the Bitcoins, which have been inactive since 2010, when the first crypt currency network was about one and a half years old. In total, the user sent 50 BTCs ($522,000 at the exchange rate) and the funds went to a new address. The transaction was first reported by the Telegram channel Goldfoundinshit.

Then the amount of 50 BTC was divided into two parts. 20 coins were The News Spy transferred to the wallet, where they remain at the moment. The 30 coins probably ended up on the exchange, as more than 72,000 BTCs were sent through this address. This follows from the data of the blockchain.com browser.

A similar transaction took place in July. At that time, the unknown also transferred 50 BTCs, which remained inactive for over ten years. The crypt currency was sent to a new address, but at first remained inactive.

A similar strange transaction took place on 20 May. At that time another unknown user also translated 50 BTC. The coins were mined in February 2009, about a month after the start of the Bitcoin Blockhead. At the time, only a few people were involved in its mining, including Hal Finney, known as the first recipient of cryptographic currency, and its creator Satoshi Nakamoto.

Subscribe to BitNovosti at Telegram.

Share your opinion about this news in the comments below.

Bitcoin-prijs riskeert $10.000 zone te verliezen in de richting van het CME-futures-gat.

De afgelopen week is er een aanzienlijke uitverkoop geweest op de markten met Bitcoin (BTC). meer dan 10% van de waarde ervan verliezen. Andere cryptocurrency’s hebben nog meer zwakte laten zien als Ether (ETH) daalde met 30%.

.
Daarnaast zijn de grondstoffen- en aandelenmarkten ook geschoven omdat de Nasdaq ook een belangrijke rode week had. De volgende stap voor de markten op dit moment zou het vinden van een bodemstructuur zijn. Laten we eens kijken naar de grafieken.

Crypto market daily performance snapshot

Crypto markt dagelijkse prestaties snapshot. Bron: Coin360

Bitcoin zoekt CME-gat terwijl hij psychologische steun van $10.000

vasthoudt.
De daggrafiek toont aan dat de koers van BTC op de vorige verzetszone van $10.000 rust. Dit resistentiegebied werd vastgesteld tijdens de zijdelingse actie na de Bitcoin halving in mei.

BTC/USD 1-dagenkaart.

BTC/USD 1-dagenkaart. Bron: TradingView

Het is duidelijk dat de vorige bereiksteun van 11.100 dollar verloren is gegaan, waarna Bitcoin Up wilde deelnemen aan de Wereldkampioenschappen voor Neusduiken. Het was echter niet onredelijk om een dergelijke daling te verwachten zoals de grafiek laat zien.

Er is geen duidelijk steungebied tussen $10.000 en $11.100, dus het is niet onverwacht om dit gebied te zien afbrokkelen in de richting van de vorige verzetszone op $10.000.

Het nog niet gevulde Bitcoin futures CME-gat roept

op
BTC/USD CME 4-urenkaart

BTC/USD CME 4-urenkaart. Bron: TradingView

De CME-grafiek toont nog steeds een open kloof tussen $9.600 en $9.900. Deze gaten zijn meer dan gevuld, en het argument dat de bodem kan worden gevonden op $9.600 is zeker plausibel.

Echter, zoals de grafiek laat zien, als de prijs van Bitcoin gedurende het weekend een zwakte vertoont, kan er een potentieel nieuw CME-gat ontstaan.

De prijs van Bitcoin sloot op vrijdagavond op $10.625 met de CME-futures. Dus als de koers op zondagavond lager dan $10.625 opent, is een nieuwe CME-gap waarschijnlijk. Met andere woorden, dit potentiële gat zou een opluchtingsrally naar de top kunnen aanwakkeren.

Wat is het volgende voor de prijs van Bitcoin?

Op dit punt kan een potentiële kortetermijnbodem het geval zijn, wat betekent dat er een reliëfrally kan worden verwacht.

De vraag of dit de laatste bodem voor deze recente correctie zal zijn, staat echter ter discussie. Maar een paar scenario’s kunnen worden afgeleid uit de huidige grafiek. Het scenario voorziet een potentiële invulling van het CME Bitcoin futures gat.

BTC/USD 2-uursgrafiek

BTC/USD 2 uur grafiek. Bron: TradingView

In dit scenario wordt geanticipeerd op een potentiële bodemvorming rond deze kloof, waarna een bullish divergence een kortstondige trendbreuk zou bevestigen. De cruciale scharnierpunten hier zijn de steun rond de $9.600, waarna er een stuitering moet plaatsvinden van het gat, en het $10.000 gebied moet worden teruggewonnen.

Als dat scenario uitkomt, is het CME-gat gedicht, en de markt zou een bodem kunnen hebben gevormd wat betreft deze correctie.

Als de $10.000 eenmaal is teruggewonnen en het CME-gat is gedicht, dan is een hertest van hogere niveaus waarschijnlijker dan een verdere neerwaartse correctie.

Nieuwe mogelijke steungebieden voor BTC

Als het CME-gat de daling echter niet tegenhoudt, moeten de volgende niveaus in het oog worden gehouden voor potentiële steungebieden.

XBT/USD 1-dagenkaart

XBT/USD 1-dagenkaart. Bron: TradingView

In het geval van een verdere daling onder $10.000 en het CME-hiaat, worden de primaire steunniveaus gevonden bij $9.400-9.500 en $8.800-9.100. Deze niveaus zouden moeten dienen als steunpunten voor de korte termijn, waarna een hulpactie zou kunnen plaatsvinden.

Over het algemeen zien de markten er wankel uit en investeerders zouden voorzichtig moeten zijn met het betreden van de handel in het algemeen voordat er een duidelijke constructie in de grafieken te zien is.

Bithumb „ partiellement responsable “ des pertes cryptographiques d’un client en 2017 Hack

Il y a eu des nouvelles mitigées de la salle d’audience pour l’un des plus grands échanges cryptographiques de Corée du Sud – Bithumb étant partiellement responsable d’une fuite de données qui a conduit un client à perdre un peu plus de 27200 USD en 2017. deux réclamations distinctes et beaucoup plus importantes.

Selon Fn News, un juge du tribunal du district central de Séoul a rejeté une réclamation d’un demandeur nommé uniquement par son nom de famille, Hong, pour plus de 126 600 USD, ainsi qu’une autre réclamation d’un requérant surnommé Seo pour 38 000 USD. Cependant, le troisième demandeur, Jang, a partiellement réussi son offre légale.

Tous trois ont déclaré avoir été ciblés par des attaques de phishing de la part de criminels qui ont utilisé des informations privées exposées lors d’une violation de données en 2017 à Bithumb

Les attaquants ont pu accéder à une base de données contenant des informations sur les clients, notamment des adresses e-mail, des numéros de téléphone, des statistiques de crypto trading, etc.

Le tribunal a statué que Bithumb était coupable de négligence et aurait pu faire plus pour empêcher le piratage.

Le tribunal a appris qu’un pirate informatique avait appelé le téléphone mobile de Jang et s’était présenté comme un employé du centre client de Bithumb, confirmant le nom complet et le numéro de téléphone de Jang et fournissant même des données précises sur le type et la quantité de crypto-actifs détenus par Jang.

Le pirate a ensuite déclaré qu’il y avait eu une tentative de connexion suspecte sur son compte depuis l’étranger, demandant un code de vérification qui avait été envoyé sur le téléphone mobile de Jang afin d’aider à bloquer l’accès à l’étranger.

Le tribunal a appris que Jang avait fourni le code de vérification, que le pirate avait utilisé pour convertir les avoirs XRP et Ethereum (ETH ) de Jang en fiat.

Le hacker a ensuite acheté du bitcoin (BTC) avec la somme fiduciaire et a retiré cette somme dans un portefeuille inconnu

Cependant, le juge a déclaré que Jang était au moins partiellement responsable de la perte en raison du fait que le demandeur n’avait pas reconnu qu’il était ciblé par un piratage et a fourni des données par téléphone. Cependant, le juge a ajouté que les données avaient clairement été collectées à partir de la violation de données de 2017 et a ordonné à Bithumb de payer à Jang plus de 5000 USD de dommages-intérêts.

Dans les deux autres cas, le juge a statué que des données, y compris des adresses e-mail et des numéros de téléphone portable, pouvaient avoir été divulguées ou obtenues d’autres sources, jugeant qu’il n’y avait pas suffisamment de preuves pour prouver la responsabilité de Bithumb.

Bonden krävde 1,4 miljoner pund Bitcoin i Tesco utpressningstomt

Nigel Wright har befunnits skyldig i tre räkningar av utpressning och två räkningar för förorenande varor.

Bonden försökte utpressa Bitcoin Era ur Tesco efter att ha satt in metall i babymatprodukter.
Undersökningen varade i två år och blev den största utpressningsutredningen i Storbritanniens historia.
Bonden Nigel Wright har dömts för tre uträkningar av utpressning och två anklagelser för att ha förorenat gods efter att han funnits skyldig i att ha lagt metallskärmar till barnmat, enligt BBC. Detta avslutar en två år lång utredning – den största utpressningen i Storbritanniens historia.

Ladda ner Decrypt-appen

Få vår app för de bästa nyheterna och funktionerna till hands. Bli den första att prova Decrypt Token och mycket mer.

”Dagens övertygelse är resultatet av avgörande och samarbetsåtgärder som vi vidtog tillsammans med brottsbekämpande myndigheter,” sade en talesman för Tesco.

Det började när Wright placerade burkar av förorenad babymat på hyllorna i Tesco – sett av CCTV-bilder. Mödrar som köpte maten såg skärmen bara ögonblick innan de skulle mata den till sina barn.

„Historisk“ reglering kommer för kryptokurser i Europa

Europeiska kommissionen, Europeiska unionens lagstiftande organ, befinner sig i de sista stadierna av ett förslag till regionens första cryptocurrency och digitala finansieringsramar, enligt en ny …

”Det var hemskt. Jag kände mig sjuk, jag var så chockad, ”sa en mamma, Morven Smith.

Mellan maj 2018 och februari 2020 fick Tesco anonyma brev som krävde betalning i Bitcoin. Ett särskilt brev läste: ”Föreställ dig att en bebis mun skurits öppen och blodet rinner ut, eller insidan av magen skärs och blöder. Du betalar, du sparar dem. ”

När Wright arresterades den 25 februari 2020 återhämtade myndigheterna cirka 100 000 £ (131 000 dollar) i Bitcoin, som alla hade skickats av undercover-poliser under manhuntet.

Herr Justice Warby, som hörde fallet, rekommenderade en psykiatrisk rapport för Wright som ”har eller verkar vara psykiskt störd”, sade domaren .

Wright dömdes också för att ha utpressat en chaufför för 150 000 £ (197 000 $) bitcoin på grund av förändring på vägen.

XRP-Rallye riskiert starken Rückzug in zentraler Schlacht

XRP-Rallye riskiert starken Rückzug in zentraler Schlacht mit Bitcoin

Nach Jahren der Underperformance im Vergleich zum Rest des Kryptomarktes hat XRP die Tiefststände des Bärenmarktes überwunden. Doch gerade als die Altmünze ein Schlüsselniveau auf ihrem Bitcoin-Handelspaar erreicht, wurde ein ominöses Verkaufssignal ausgelöst.

Wird sich die jüngste Rallye in Ripple wie in der Vergangenheit voll und ganz wiederholen? Oder wird sich die Kryptowährung bei Bitcoin Revolution in ihrem anhaltenden Kampf gegen die BTC endlich erholen?

David gegen Goliath, Ripple gegen Bitcoin

XRP befand sich in einem brutalen Abwärtstrend gegenüber dem BTC-Handelspaar und bleibt über 90% unter seinem Höchststand.

Jegliche Art von Erholung gegen Bitcoin hat sich für XRP in den letzten drei Jahren als erfolglos erwiesen. Es hat den Status von Bitcoin als schlechtestem Spieler auf dem Kryptomarkt gefestigt.

Sie wurde sogar von Tether für den dritten Platz unter den zehn besten Krypto-Aktiva nach Marktkapitalisierung „umgedreht“.

In den letzten Wochen hat XRP jedoch möglicherweise endlich seinen Tiefpunkt gefunden. Mehrere Signale bestätigen möglicherweise einen Ausbruch aus dem fast drei Jahre währenden Widerstand gegen den Abwärtstrend, und es bildet sich ein zinsbullisches Momentum heraus.

Allein in dieser Woche ist die inzwischen an vierter Stelle stehende Kryptowährung gegenüber dem USD um über 12% gestiegen. Beim Höchststand lag der Wert um 20% über dem auf dem Dollar basierenden Paar.

Auch das einheimische Kürzel des Ripple-Protokolls legte in dieser Zeit gegenüber Bitcoin um 10% zu. Dieser Gewinn stellt die größte Outperformance gegenüber BTC seit vor dem Schwarzen Donnerstag dar.

Aber die Rallye könnte vorbei sein oder zumindest einen starken Rücklauf erleben, da der TD-Sequential-Indikator auf „9“ gesetzt wurde.

Widersprüchliche Signale lassen XRP-Rallye gegen BTC in Gefahr geraten

XRP scheint keine Chance gegen Bitcoin zu haben. Gerade als der Vermögenswert seine beste Chance auf eine nachhaltige Erholung seit Monaten inszeniert, gibt der TD-Sequential-Indikator einen 9-Verkaufsaufbau aus.

Das letzte Mal, als das Signal ausgelöst wurde, fiel die Altmünze gegenüber BTC um 35%.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist das Verkaufs-Setup laut Bitcoin Revolution noch nicht ausgereift. Dazu wäre heute ein neues, höheres Hoch erforderlich, das über das Hoch von 2250 Sats am Donnerstag hinausgeht.

Auch beim Indikator gibt es widersprüchliche Signale. Auf dem vierteljährlichen XRPBTC-Chart gibt es ebenfalls eine 9-Käufe-Anordnung.

Höhere Zeitrahmen werden in Bezug auf die Signale stärker gewichtet. Ein Kaufsignal über einen Zeitraum von 27 Monaten, in dem sich der Preis in Bewegung befand, verglichen mit nur 9 Tagen, ist zwangsläufig von größerer Bedeutung.

Es gibt auch mehrere andere potenzielle Anzeichen dafür, dass XRP die Talsohle durchschritten hat, und selbst die jüngsten 9 Verkaufsaufstellungen werden die explosive Dynamik des Assets nicht aufhalten können.

Im Jahr 2017 gab es zwei verschiedene Pumpen gegen BTC. Jedes Mal schoss die Restwelligkeit in weniger als zwei Monaten um über 1000% in die Höhe.

Wenn die Krypto-Währung für einen weiteren ähnlichen Anstieg bereit ist, könnte diese jüngste Verkaufsmethode eine Fälschung oder ein falsches Signal sein. Oder vielleicht ist ein daraus resultierender Nachteil extrem kurzlebig.

La caída del 5% del valor de Bitcoin pone presión en las operaciones mineras de BTC y en las antiguas plataformas ASIC

Durante los últimos siete días, el precio del bitcoin ha bajado un 4,8% desde un máximo de 9.700 dólares el 24 de junio, a un mínimo de 8.965 dólares el 27 de junio. Desde entonces el precio ha aumentado y el precio por Bitcoin Up ha vuelto a estar por encima de la zona de los 9.000 dólares pero mucho más bajo que antes. El precio más bajo ha afectado las ganancias de los mineros que se apresuran a encontrar bloques en la red. Desde que perdieron el 50% de la recompensa por los bloques el 11 de mayo, la obtención de beneficios ha sido difícil para los mineros con precios de bitcoin a estos niveles.

La minería de bitcoin es una industria extremadamente competitiva y después de que la recompensa de la BTC se redujera a la mitad el 11 de mayo de 2020, ha sido mucho más difícil extraer la moneda digital rara. En el momento de la publicación, el precio de un solo BTC ha estado rondando entre 9.050 y 9.250 dólares durante los últimos días.

Esto le ha dado al activo criptográfico una valoración general de mercado de entre 165.000 y 170.000 millones de dólares durante el curso de la semana. El precio es más de un 4,8% más bajo que el 24 de junio, cuando los precios de la BTC rondaban los 9.700 dólares el miércoles pasado.

Por supuesto, el precio de la BTC afecta directamente a los mineros y a las decenas de miles de plataformas mineras de la ASIC que se encuentran en los almacenes de todo el mundo.

Un ejemplo de esta tendencia es cómo el Bitmain Antminer S19 Pro (110TH/s) es la única máquina rentable si una operación minera está pagando 0,12 dólares por kilovatio hora (kWh).

Con este coste eléctrico, el Antminer S19 Pro sólo ganaría 0,97 dólares por día mientras que otros mineros estarían minando con pérdidas. Ahora todos sabemos que en lugares como China y otras regiones del mundo, esas operaciones pagan mucho menos de 0,12 dólares por kWh.

Con los tipos de cambio actuales de la BTC y a una tasa mucho más baja de 0,04 dólares por kWh, un número mucho mayor de mineros SHA256 sería rentable. A $0.04 por kWh, un total de 49 plataformas mineras SHA256 ASIC son rentables al precio actual del mercado spot.

Las cinco principales plataformas mineras que más beneficios obtienen a una tasa eléctrica de 0,04 dólares por kWh, incluyen el Bitmain Antminer S19 Pro (110TH/s), el Bitmain Antminer S19 (95TH/s), el MicroBT Whatsminer M30S (86TH/s), el Bitmain Antminer T19 (84TH/s), y el Bitmain Antminer S17+ (73TH/s).

Las máquinas que están obteniendo los peores beneficios a 0,04 dólares por kWh y el tipo de cambio actual de BTC incluyen mineros como el minero OMG B2 (24TH/s), Innosilicon T2 Turbo (24TH/s), Bitmain Antminer S9 SE (16TH/s), Bitfily Snow Panther B1+ (25,5TH/s), y el Canaan AvalonMiner 921 (20TH/s).

Los mineros que están extrayendo BTC con una pérdida de 0,04 dólares por kWh son Bitfily Snow Panther B1 (16TH/s), Aladdin Miner (16TH/s), y el Ebang Ebit E10 (18TH/s). Las plataformas mineras ASIC que ofrecen terahash por debajo del nivel de 20TH/s probablemente no obtengan beneficios a menos que paguen menos de 0,04 dólares por kWh. Muchas de estas viejas plataformas mineras de generación tendrían que pagar alrededor de 0,01 dólares por kWh u obtener electricidad de forma gratuita.

Al igual que el proveedor de análisis de cadenas de bloques, Tradeblock, escribió en un informe en febrero, la compañía dijo que estimaba que el costo de la explotación de BTC debería ser de más de 12.500 dólares después de la reducción a la mitad.

„Los datos sugieren que los mineros probablemente esperan que el precio del bitcoin suba a niveles más altos (por encima de los 12.000-15.000 dólares por BTC) en torno a la reducción a la mitad, lo que les permitirá seguir generando beneficios“, escribió Tradeblock en ese momento. „O es probable que busquen reducir los recursos después de la reducción a la mitad, lo que resultará en una disminución de la tasa de hachís a medida que disminuya la rentabilidad“, añadió la empresa.

El precio de BTC aún no ha mantenido la zona de los 10 mil dólares por mucho tiempo y cada vez que lo hace ha sido empujado de nuevo por debajo de la región psicológica. Si el precio de la BTC vuelve a subir a más de 12.000-15.000 dólares por BTC, como sugiere el informe de Tradeblock, los mineros, por supuesto, lo harían mucho mejor.

A 12.000-15.000 dólares por bitcoin, los mineros de la generación anterior que procesan el hashpower por debajo del nivel de 20 terahash por segundo probablemente se volverían a poner en marcha. Es probable que muchos mineros de la generación anterior con bajas producciones de terahash estén sentados y esperando para hacer justamente eso.

Ripple kündigt neuen Bankkunden an

Ripple kündigt neuen Bankkunden an, sein globales Zahlungsnetzwerk in der Wolke zu nutzen

XRP Tip Bot jetzt mit Coil 696×449 1 integriert – Ripple kündigt neuen Bankkunden an, sein globales Zahlungsnetzwerk in der Cloud zu nutzen.

Ripple bei Bitcoin Evolution

Ripple hat in letzter Zeit aufgrund verschiedener Errungenschaften viel Schlagzeilen gemacht. Soeben wurde berichtet, dass die Bank Rendikmento laut Ripple bei Bitcoin Evolution die erste Bank ist, die die Technologie von Ripple vollständig in der Cloud einsetzt, und dass sich dieses Unternehmen den fast zwei Dutzend Institutionen, darunter Azimo.

Wie Sie bereits wissen, laufen MoneyGram, Pontual, Viamericas und andere bereits auf der RippleNet-Cloud.

Das Wachstum des RipplenEt-Ökosystems in Brasilien

„Wir haben vor einem Jahr zum ersten Mal Pläne zum Ausbau des RippleNet-Ökosystems in Brasilien angekündigt, und mit dem Umstieg der Banco Rendimento auf die RippleNet-Cloud freuen wir uns, dass unser Fußabdruck in der Region weiter wächst. Brasilien ist weiterhin führend in der FinTech-Innovation und ist gut positioniert, um einen Weg zu beschreiten, dem der Rest Lateinamerikas folgen kann“, so Luiz Antonio Sacco, Managing Director Lateinamerika bei Ripple.

Die Finanzindustrie kämpft mit der Anpassung an eine digitalisierte Welt, und die Lösungen der Cloud-Technologie spielen eine immer wichtigere Rolle, um eine sofortige Konnektivität zwischen den Finanzdienstleistern und ihren Kunden auf globaler Ebene zu ermöglichen.

80% der neuen RippleNet-Kunden haben sich für die Cloud-Bereitstellung entschieden

Den neuesten Berichten zufolge zeigen die Daten von Ripple, dass „sich in den letzten sechs Monaten mehr als 80% der neuen RippleNet-Kunden für die Cloud-Bereitstellung entschieden haben und 30% aller RippleNet-Zahlungen über die RippleNet-Cloud gesendet und/oder empfangen werden“.

Nur um Ihr Gedächtnis aufzufrischen: RippleNet Cloud ermöglicht es Banken und Finanzinstituten, ihre geschäftlichen Vorteile und Vorzüge mit höherer Innovationsgeschwindigkeit bei Bitcoin Evolution zu steigern. Dadurch werden auch die Gesamtbetriebskosten gesenkt.

Was den Preis der digitalen Anlage XRP von Ripple anbelangt, so schreibt die digitale Anlage zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels rote Zahlen und hat einen Preis von 0,186732 US-Dollar.

Ripple machte vor nicht allzu langer Zeit Schlagzeilen, als Kryptoforensik-Experten davor warnten, dass es einen ausgeklügelten Phishing-Betrug gibt, bei dem versucht wird, die geheimen Schlüssel von XRP-Benutzern zu stehlen, indem potenziellen Opfern mitgeteilt wird, dass Ripple Tokens verschenkt.

Tezos-Preis wieder unter dem entscheidenden Widerstand nach dem falschen Ausbruch von 3 USD gestern: XTZ-Analyse

Tezos fiel gestern nach dem Dump von Bitcoin auf 2,73 Dollar. Trotzdem ist die zinsbullische Entwicklung über Handelspaare hinweg immer noch sehr gültig, aber der Preis bleibt unentschlossen. Der Preis sollte sich erholen, wenn Bitcoin das 9500-Dollar-Niveau als Unterstützung halten kann.

XTZ / USD: Tezos gibt Gewinne nach dem Fälschen zurück

Nach einer langen Konsolidierungsphase verzeichnete Tezos gestern einen schnellen Anstieg um 6% und erreichte ein Dreimonatshoch von 3,15 USD. All dies führte jedoch schnell zu einem Bitcoin Trader Verlust von 1,5% in nur 15 Minuten, nachdem der Bitcoin-Preis in den letzten 24 Stunden zuletzt gesunken war.

Aufgrund des Umzugs streift Tezos jetzt um die 2,87 USD, nachdem er das Schlüssellevel von 3 USD verloren hat. Der Preis könnte sich erholen, wenn Bitcoin das 9500-Dollar-Niveau als Unterstützung halten kann. Es kann jedoch für XTZ schwierig werden, wieder in Schwung zu kommen, wenn sich die Käufer nicht wieder über dem wichtigen 3-Dollar-Niveau zusammenschließen.

Rückgang des Bitcoin-Preises erwarten bei Bitcoin Profit

In der Zwischenzeit ist die bullische Flugbahn noch immer gültig, solange die gelbe Trendlinie anhält

Es wäre zu früh, um an einen Rückgang zu denken, obwohl die Preiserholung in den letzten Monaten auf dem Tages-Chart durchaus spürbar ist. Ein mögliches Double-Top-Muster könnte jedoch den Trend umkehren.

Wenn der Preis unter das wöchentliche Tief von 2,73 USD fällt, beträgt die potenzielle Unterstützung 2,35 USD, gefolgt von einem Schlüssellevel bei 2,06 USD. 1,8 USD könnten auch ins Spiel kommen, wenn der Druck anhält.

Die Rückforderung des 3-Dollar-Niveaus wäre ein guter Ausgangspunkt für eine neue Steigerung. Das gestrige Hoch von 3,15 USD müsste noch geklärt werden, bevor es weiter auf 3,3 USD und 3,94 USD steigen könnte, was das aktuelle Jahreshoch ist.

Solche Maßnahmen sind zu erwarten, sobald das Handelsvolumen wieder auf dem Markt verdunstet ist. Trotzdem bleibt XTZ kurzfristig optimistisch.

Bitcoin Cash Upgrade abgeschlossen: 3 neue Funktionen zu den Konsensregeln hinzugefügt

Heute, genau um 9 Uhr MEZ am 15. Mai 2020, hat das Bitcoin Cash-Netzwerk ein weiteres Upgrade abgeschlossen, das der Blockchain einige neue Funktionen hinzufügt. Das neueste Upgrade bietet neue Opcode-Unterstützung, eine Erweiterung des Kettenlimits und die verbesserte Zählung von Signaturoperationen mithilfe der neuen Implementierung von „Sigchecks“.

Eine Reihe von Blöcken wurde nach neuen Konsensregeln abgebaut

Das Bitcoin Cash-Netzwerk wird alle sechs Monate aktualisiert und findet normalerweise jedes Jahr am 15. Mai und 15. November statt. BCH-Unterstützer auf der ganzen Welt haben das Upgrade wie jedes Jahr überwacht, um festzustellen, ob alles reibungslos verlief. Das Upgrade wurde nach Block 635.258 eingeleitet und die Konsensregeln wurden hier wirksam, nachdem der nächste Block abgebaut wurde. Die erste Ergänzung ermöglicht eine schnellere Wiederausgabe nicht bestätigter Transaktionen, da Entwickler das verkettete Transaktionslimit von 25 auf 50 erhöht haben. Wenn man sich die Geschichte der Begrenzung der Mempool-Kette ansehen würde, würde man feststellen, dass Satoshi Bitcoin zum ersten Mal veröffentlichte kein Limit einschließen. Der Chefwissenschaftler von Bitcoin Unlimited, Peter Rizun, diskutiert die Erforschung von Kettengrenzen in einem ausführlichen Editorial auf dem Blog read.cash.

Ein weiterer Zusatz ist der Opcode OP_Reversebytes, der die Bytes des obersten Stapelelements umkehrt. Im Januar 2020 veranstalteten die Entwickler von Bitcoin Cash eine Videokonferenz über die Bitcoin Cash Script Roadmap und den Opcode OP_Reversebytes. Eine Idee, die OP_Reversebytes nutzen könnte, ist das Konzept „Mitra“ oder das früher als Nimbus bekannte Projekt , das von Tobias Ruck entwickelt wurde. Laut Ruck könnte die Transaktionsversion ein ausgefeiltes Potenzial für intelligente Verträge im BCH-Netzwerk freisetzen. Das letzte Feature, das die Sigops-Zählung verbessert und als „Sigchecks“ bezeichnet wird, wurde im BCH-Entwicklertreffen Nr. 18 erörtert. Die Sigchecks-Spezifikationen erläutern die Motivation für die neue Implementierung, wenn man das Github-Repository besuchen möchte.

„Bitcoin hat seit jeher eine Sigops-Zählregel zur Begrenzung der CPU-Auslastung, die in einer bestimmten Transaktion oder einem bestimmten Block möglich ist, basierend auf dem Prinzip, dass Signaturüberprüfungen bei weitem die CPU-intensivsten Vorgänge sind“, so die Spezifikation. „Die wesentliche Idee von Sigchecks besteht darin, die Zählung ausschließlich in der Ausgabentransaktion durchzuführen und die tatsächlich ausgeführten Signaturprüfungsvorgänge zu zählen.“

Rückgang des Bitcoin-Preises erwarten bei Bitcoin Profit

Diskussionen zur zukünftigen Entwicklung

Insgesamt ist die BCH-Community mit der Änderung des Upgrades zufrieden und viele Unterstützer diskutieren über zukünftige Verbesserungen wie Avalanche, UTXO-Verpflichtungen und die erneute Aktivierung der folgenden Opcodes. OP_Mul, OP_Lshift, OP_Rshift und OP_Invert sowie Konzepte wie Bobtail. Darüber hinaus hat die Community das Upgrade am 15. Mai und die zukünftige Entwicklung gefeiert und diskutiert. Zum Beispiel hostet Collin Enstad vor dem Upgrade und nach dem Event einen Live-Stream mit einer Reihe von Bitcoin Cash-Unterstützern.

Bitcoin-Fieber: Großer Wal-Hedgefonds-Manager Paul Tudor kauft BTC

Paul Tudor Jones, ein hoch angesehener Hedge-Fonds-Manager und Gründer der Tudor Investment Corporation, hat klargestellt, dass Satoshi Nakamotos Bitcoin, die weltweit führende Krypto-Währung, ein sicherer Hafen zur Absicherung gegen eine „große Währungsinflation“ ist, und als solcher wird er all-in auf Bitcoin (BTC) setzen, so ein Forbes-Bericht vom 7. Mai 2020.

Paul Tudor schließt sich dem Bitcoin-Bandwagon an

In einer Zeit, in der die COVID-19-Pandemie die Welt in eine weitere Rezession gestürzt hat, in der die Schulden der Vereinigten Staaten unter dem Regime von Präsident Donald Trump nun bei massiven 25 Billionen US-Dollar liegen, kaufen mehr und mehr vorausschauende Investoren Bitcoin (BTC).

Paul Tudor Jones, ein hoch angesehener Hedge-Fonds-Manager und Gründer der Tudor Investment Corporation

In der jüngsten Entwicklung hat Paul Tudor Jones, ein großer Wal-Hedgefonds-Manager und Gründer der Tudor Investment Corporation, einer in Greenwich ansässigen Vermögensverwaltungsfirma, deutlich gemacht, dass er Bitcoin kaufen wird, um sich gegen die gegenwärtigen wirtschaftlichen Unsicherheiten abzusichern.

Während hartnäckige Bitcoin-Kritiker wie das „Orakel von Omaha“, Warren Buffett, der Vorsitzende und CEO von Berkshire Hathaway, Peter Schiff und andere immer noch nichts Gutes in dem revolutionären digitalen Vermögenswert sehen, sagt Tudor, dass er fest daran glaubt, dass Immediate Edge eine Inflationsabsicherung gegen „große Währungsinflation“ ist, genau wie Gold in den 70er Jahren.

In seiner Marktprognosen-Notiz für Kunden mit dem Titel „Die große Währungsinflation“ bekräftigte Jones, dass der sicherste Weg, die gegenwärtige Krise zu überwinden, der Kauf von Bitcoin sei, da das traditionelle Finanzökosystem in große Bedrängnis geraten sei.

„Die beste Strategie zur Gewinnmaximierung ist es, das schnellste Pferd zu besitzen. Wenn ich gezwungen bin, eine Prognose abzugeben, wette ich darauf, dass es Bitcoin sein wird. Es ist weltweit mit solcher Geschwindigkeit geschehen, dass selbst ein Marktveteran wie ich sprachlos war. Wir sind Zeugen der Großen Währungsinflation, einer beispiellosen Expansion jeder Form von Geld, wie sie die entwickelte Welt noch nie gesehen hat“.

Bitcoin immer noch die beste Wahl

Interessanterweise hat Jones angedeutet, dass er bei seiner Suche nach dem besten Weg zur Absicherung in diesen schwierigen Zeiten, in denen die Behörden gewaltige 3,9 Billionen Dollar (6,6 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung) gedruckt haben, einen gründlichen Blick auf andere Anlagevehikel wie Gold, Schatzwechsel und andere geworfen hat, bevor ihm klar wurde, dass Bitcoin immer noch die beste Wahl ist.

Vor diesem Hintergrund sagt Jones, dass sein Tudor BVI-Hedgefonds einen niedrigen einstelligen Prozentsatz (bis zu 400 Millionen Dollar) seines Vermögens in Bitcoin-Futures investieren könnte.

Darüber hinaus sagt Jones im Gegensatz zum Argument der Bitcoin-Kritiker, dass Bitcoin den Test eines Wertaufbewahrungsschatzes aufgrund seiner vier stärksten Eigenschaften besteht: Kaufkraft, Vertrauenswürdigkeit, Liquidität und Übertragbarkeit.

Er fügte hinzu:

„Ich bin weder ein Hartgeld- noch ein Kryptofanatiker. Das überzeugendste Argument für den Besitz von Bitcoin ist die kommende Digitalisierung der Währung überall, die durch COVID-19 beschleunigt wird“.

In diesem Zusammenhang verkündete Eddie Alvarez, ein ehemaliger UFC-Champion, am 8. Mai 2020 auf Twitter, dass er endlich 1 Bitcoin (BTC) gekauft hat, da er es leid ist, auf dem Zaun zu sitzen.

Alvarez twitterte:

Eddie Alvarez
@Ealvarezfight
All right @Benaskren Ich bin endlich eingesprungen und habe mir 1 Bitcoin geschnappt, ich kann nicht länger an der Seitenlinie sitzen. Du hast mich erwischt!!! Ich habe immer noch keine Ahnung, worum es geht, aber ich bin in … Sie müssen mir das vielleicht beibringen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung ist der Bitcoin-Preis um 6,09 Prozent gestiegen und wird bei 9.867 Dollar gehandelt, mit einer Marktkapitalisierung von 181 Milliarden Dollar, wie auf CoinMarketCap zu sehen ist.